© 2018 HNO-SCHWABING | Impressum | Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZ

 


Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot 

www.hno-schwabing.de  


Allgemeines
Um die Sicherheit Ihrer Daten angemessen bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir orientiert am aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL/TLS) und gesicherte technische Systeme.


Links zu anderen Webseiten
Unser Internet-Angebot enthält Verweise zu Inhalten anderer Anbieter. Diese sind durch die Angabe expliziter Links (z.B. www.internetseite.de), anhand entsprechender Hinweise im Text oder die Kennzeichnung mit dem Symbol erkennbar. Außerdem werden externe Verweise in einem eigenen Browserfenster geöffnet. Die Nutzung dieser fremden Inhalte unterliegt gegebenenfalls anderen Vorgaben als den hier dargestellten.


Verantwortlicher
HNO Praxis - Dr. Gesa Paulsen

vertreten durch Dr. Gesa Paulsen

Herzogstraße 1

80803 München

Tel: 089 / 34 60 69

Fax: 089 / 34 94 84

paulsen[at]hno-schwabing.de


Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Wir stellen auf unseren Webseiten unsere Dienste dar, Informationen für die Öffentlichkeit über unsere Tätigkeit und bieten Ihnen die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten. Grundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und Art. 9 Abs. 2 h DSGVO, sowie unsere Berechtigen Interessen unter Beachtung des ärztlichen Standesrechts zu informieren und werben, Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO.
Cookies, Protokolldateien, Statistiken verwenden wir oft zur Erstellung von Geschäftsstatistiken, zur Prüfung oder Wartung unseres Webdienstes und zur Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ebenso werden auf dieser Grundlage sowie im Hinblick auf Art. 32 DSGVO Sicherungsdateien erstellt.


Datenkategorien
- Administrations- und Redaktionszugänge
Zur Administration und Redaktion unseres Webauftritts gibt es Zugangsdaten und Maßnahmen zum Zugriffsschutz.
- Protokolldateien
Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:
    -    IP-Adresse in anonymisierter (verkürzter) Form
    -    Zeitpunkt des Zugriffs
    -    aufgerufene Seite bzw. Name der abgerufenen Datei (URL)
    -    Status-Informationen (z.B. Fehlercodes)
    -    übertragene Datenmenge
    -    Browser-Informationen (genutzter Web-Browser, Betriebssystem, Spracheinstellung etc.)
- Cookies
Unser Webauftritt verzichtet abseits von Sitzungscookies zu Zwecken der Administration auf Cookies.
- Kommunikation
Im Rahmen der Kommunikation erfahren wir Ihre Telefonnummer, Faxnummer oder E-Mail-Adresse sowie den Inhalt der Kommunikation.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Unserer IT-Dienstleister können im Rahmen der von uns abgeschlossenen Verträge zur Auftragsverarbeitung Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein.
Dieses Internet-Angebot wird im Wege der Auftragsdatenverarbeitung von der Firma Strato AG als technischem Dienstleister vorgehalten. Dabei findet keine über das in dieser Erklärung dargestellte Maß hinausgehende Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Nutzungsdaten statt.
Strato AG

Pascalstraße 10
10587 Berlin

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
- Administrations- und Redaktionszugänge
Personalisierte Administrations- und Redaktionszugänge zu unserem Webauftritt werden nach Beendigung der Tätigkeit gesperrt und ein Jahr nach Abschluss des Jahres zum Zeitpunkt des Ausscheidens gelöscht.
- Protokolldateien
Werden nicht in personenbezogener Form aufbewahrt.
- Cookies
Unser Sitzungs-Cookie zu Administrationszwecken wird mit Schließen des Browsers gelöscht.
- Kommunikation
Post, Fax, E-Mails, Notizen zu Telefonanrufen zu Ihrer Patientenakte gegeben und bis zum des Jahres des Ablaufs der gesetzlichen Verjährungsfristen für Ansprüche aufbewahrt, soweit nicht die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aus Handels- und Steuerrecht längere Fristen vorgeben.

Die Aufbewahrungsdauer beträgt daher in der Regel etwas mehr als 30 Jahre.
Soweit die Kommunikation keinen Bezug zur Behandlung hat oder nicht zu einer Behandlung führt wird diese gemäß den Handelsrechtlichen oder Steuerrechtlichen Vorschriften aufbewahrt. In der Regel beträgt die Frist zur Aufbewahrung etwas mehr als 6 oder 10 Jahre.
- Sicherungsdateien
Personenbezogene Daten aus Sicherungen altern im Regelfall nach 180 Tagen heraus.

Betroffenenrechte
Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
Sie können, wenn der Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung zu Grunde liegt, die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.
Weiterhin besteht ein Beschwerderecht, wenn Sie Zweifel haben an der Einhaltung datenschutzrechtliche Vorschriften. In der Regel ist für uns das bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht die in diesen Fällen zuständige Aufsichtsbehörde.

Sonstiges zu unserer Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit diese stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.